Information & Buchung
07044 - 40 95
 

Der Hector-Bau und die Kunsthalle 1933-45 - 1 Tag

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
TKHM2
Termin:
Preis:
ab 50 € pro Person

Kunsthalle Mannheim

Lichtdurchflutet und urban – so präsentiert sich der Neubau der Kunsthalle Mannheim. Die Entwurfsidee spielt auf die historische Schachbrett-Struktur Mannheims an. Dreizehn Galerien sind über Brücken, Treppen und Terrassen miteinander verbunden. Riesige Fenster erlauben Ein- und Ausblicke nach allen Seiten und integrieren die Kunsthalle in die Stadt. Die Passage zwischen Neu- und Altbau hat der Lichtkünstler James Turrell in eine Lichtsphäre aus fließenden Farbspektren in Blau, Gelb, Grün, Orange, Rot und Violett getaucht. Auf beiden Seiten des Wegs sind raumgroße Öffnungen mit lichtdurchlässigen Screens in die symmetrisch gebogenen Wände eingeschnitten. Von hier aus strömt den Betrachtern ein computergesteuertes diffuses Farblicht entgegen. Während einer etwa 90-minütigen Führung zu Kunst und Architektur entdecken wir den spektakulären Neubau und die neue Dauerausstellung „Die Kunsthalle Mannheim 1933 bis 1945 und die Folgen“.

Abfahrt: Stuttgart, Jägerstraße 12.00 Uhr - Rückk. ca. 19.00 Uhr

Abfahrt: Pforzheim, alter ZOB Süd 12.50 Uhr

- Busfahrt

- Führung

- Eintritt

Tagesfahrt

  • Preis pro Person
    50 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk