Information & Buchung
07044 - 40 95
 

Kunst im Fokus - Andrea Palladio im Veneto - 5 Tage

Andrea Palladio, Villa Cornaro, Foto: Hans A. Rosbach
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRITPIV
Termin:
31.05.2019 - 04.06.2019
Preis:
ab 1235 € pro Person

Die Geburt des Klassizismus aus dem Geist der Renaissance

Meisterwerke von Andrea Palladio zwischen Vicenza und Brenta-Riviera, das Vorbild des Stuttgarter Wilhelmspalais in Piombino Dese, ein Tag in Venedig und Kulinarisches aus der Küche des Veneto…

Reiseleitung: Reinhard Geib, Kulturhistoriker

1. Tag: Anreise & Villa Godi
Anreise mit dem Bus ins Veneto. Die auf einem Hügel über dem Tal des Astico in Lonedo gelegene Villa Godi gilt als erstes Auftragswerk Palladios. Während die späteren, weltbe-rühmten Bauten des Architekten von der Formensprache der Römischen Antike inspiriert wurden, steht die im Norden von Vicenza gelegene Villa Godi ganz in der Tradition wehr-hafter Kastellbauten des Veneto. Im Inneren erwarten uns Fresken von Battista Zelotti, dem wir in den Villen Malcontenta und Emo wiederbegegnen (650 km). Abendessen in einer Trattoria. Vier Übernachtungen in Montebelluna.

2. Tag: Teatro Olimpico & Basilica
In Vicenza, der Stadt in der Palladio seine Jugend- und Lehrjahre verbrachte, stehen das Olympische Theater, der erste nachantike Theaterbau, und die sogenannte Basilika, der erste öffentliche Auftrag des jungen Palladio, auf unserem Programm. Nachmittags er-warten uns die an Tempelbauten der klassischen Antike erinnernde Villa „La Rotonda“, die Palladios Weltruhm begründete, sowie die Villa Valmarana ai Nani mit ihren berühm-ten Tiepolo-Fresken. Auf dem Rückweg nach Montebelluna Abendessen in einer Trattoria (140 km).

3. Tag: Palladio in Venedig
Gegen Ende seines Lebens stand Palladio im Dienst der Republik Venedig, deren oberster Baumeister er – in der Nachfolge Sanosovinos – gerne geworden wäre. Kannten wir Palla-dio bisher als Architekten anspruchsvoller Landvillen, begegnen wir ihm in der Lagunen-stadt als Schöpfer wohlproportionierter Kirchenfassaden. Die Bahn bringt uns von Treviso nach Venedig. Mit dem Vaporetto geht es weiter zur Giudecca, wo wir zunächst den Re-dentore, die Erlöserkirche, und anschließend die städtebaulich markante Klosterkirche S. Giorgio Maggiore bewundern. Nach der Mittagspause führt uns ein Spaziergang durch das abgelegene Sestiere „Castello“ zur Franziskanerkirche S. Francesco della Vigna, deren Fassade ein Werk Palladios ist. Mit Boot und Bahn geht es über Treviso zum Abendessen in einer Trattoria und zurück nach Montebelluna.

4. Tag: Cornaro, Emo & Bárbaro
Das Stuttgarter Wilhelmspalais im Veneto? –Ein Blick auf die Rückfront der Villa Cornaro (in Privatbesitz, daher nicht immer zugänglich) im ländlichen Piombino Dese zeigt uns, dass es sich umgekehrt verhält. Villa Emo in Fanzolo vereint die Bedürfnisse eines land-wirtschaftlichen Gutshofes mit den Annehmlichkeiten eines Adelssitzes: in den Innen-räumen begegnen wir ein weiteres Mal Fresken von Battista Zelotti. Mittags lockt das In den Colli Asolani gelegene Asolo zu einem Spaziergang nach S. Anna, wo die Schauspiele-rin Eleonora Duse ihre letzte Ruhestätte fand. In der für die Brüder Bárbaro errichteten Villa di Masér klingen die Vorbilder der Villen päpstlicher Kardinäle und Legaten an, die mit der Perspektive spielenden Fresken stammen von Paolo Veronese. Abendessen in einer Trattoria (50 km).

5. Tag: Riviera del Brenta
Zum Ausklang Malcontenta - die gegen Ende der 1550er Jahre für Niccoló und Alvise Foscari erbaute Villa gilt als eines der prestigeträchtigsten Bauwerke Palladios. Den einer der vornehmsten venezianischen Adelsfamilien entstammenden Auftraggebern diente sie als repräsentativer und zu Wasser leicht erreichbarer Landsitz in unmittelbarer Nähe der Lagune. Anschließend Rückreise nach Stuttgart (690 km).
 

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 4 Übernachtungen mit Frühstück
• 4 Abendessen in Restaurants
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Villen des Veneto - KunstReise

Details
  • Einzelzimmer
    1335 €
  • Doppelzimmer pro Person
    1235 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA - AUF ANFRAGE
    0 €

Villen des Veneto - KunstReise

Hotel Villa Serena *** in Montebelluna

Das im Stil einer historischen Villa erbaute Hotel befindet sich in ruhiger Lage. Die Zimmer verfügen über die übliche Komfortausstattung. Den Gästen steht ein Pool zur Verfügung. Die Abendessen werden in ausgewählten Restaurants eingenommen.

www.villaserena.eu

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk